Bio-Liquids

Der starke Trend zu biologisch angebauten Lebensmitteln macht auch vor der noch jungen E-Zigaretten-Branche nicht halt. Immer mehr Dampfer interessieren sich für sogenannte “Bio-Liquids”, die in manchen Webshops bereits einen beträchtlichen Teil des Produktangebots ausmachen. Doch wodurch zeichnet sich ein biologisches E Zigaretten Liquid eigentlich aus?

Ein wichtiger Faktor bei der Herstellung von Bio-Liquids ist die Güte der Rohstoffe. Diese sollten Pharmaqualität aufweisen und sich im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Regelungen befinden. Hersteller wie Ultrabio extrahieren den überwiegenden Teil der Frucht- und Tabakaromen selbst und sorgen dafür, dass nur einheimische Gewächse verwendet werden.

Bei manchen Produzenten werden Bio-Liquids sogar ausschließlich auf Bestellung hergestellt. Der Käufer hat so die Gewissheit, dass er frische Ware geliefert bekommt. Zudem sind die Liquids mindestens zwei Jahre haltbar, was besonders dann von Vorteil ist, wenn man nur gelegentlich zur E-Zigarette greift. Die Aromen werden üblicherweise in eigenen Laboren getestet und laufend verfeinert.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Die Kontrolldichte spielt bei der Produktion von Bio-Liquids ebenfalls eine wichtige Rolle. In Deutschland übernimmt diese Aufgabe der Technische Überwachungsverein (TÜV), in anderen Ländern gibt es ähnliche Organisationen. Geprüft werden unter anderem der Schadstoffgehalt sowie die korrekte Verwendung der eigenhändig extrahierten Aromen. Da die Kontrolluntersuchungen stets von unabhängigen Instituten vorgenommen werden, ist eine gleichbleibend hohe Qualität der Endprodukte garantiert.

Der Geschmack spricht Bände

Wie bei Lebensmitteln ist auch bei Bio-Liquids der Geschmack ein Faktor, der viel über die Qualität aussagt. Zwar ist es theoretisch möglich, das Aroma künstlich aufzupeppen; erfahrene Dampfer schmecken aber leicht heraus, ob es sich um “echte” Bio-Liquids handelt oder ob der Händler Etikettenschwindel betreibt. Ein zu 100 Prozent natürliches Aroma benötigt keine Geschmacksverstärker – dies wird jeder bestätigen, der schon einmal ein solches Liquid probiert hat. Dies insbesondere auf tropische Früchte wie Litschis oder Mangos zu, deren ursprünglicher Geschmack schwer zu imitieren ist.