Kornfeld

In der Lebensmittelindustrie werden seit einigen Jahren sogenannte Effektive Mikroorganismen (EM) eingesetzt, die einen günstigen Einfluss auf das Pflanzenwachstum haben und die Vergärung organischer Abfälle zu fermentiertem Kompost fördern. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von Effektiven Mikroorganismen zu erfahren.

Effektive Mikroorganismen ermöglichen grössere Ernten

Im Unterschied zu gentechnisch veränderten Mitteln handelt es sich bei EM um ein natürliches Produkt, welches das Bodenmilieu positiv beeinflusst. Durch Effektive Mikroorganismen werden regenerative, aufbauende Prozesse möglich. Das Verhältnis von regenerativen zu degenerativen Mikroorganismen wird durch den Einsatz von EM perfekt ausbalanciert. Ein weiterer Vorteil ist eine erhöhte Wasserspeicherfähigkeit des Bodens, die ein schnelleres Pflanzenwachstum zur Folge hat. Gemüse und Früchte, die auf mit EM behandelten Böden wachsen, haben nicht nur einen deutlich aromatischeren Geschmack als herkömmliche Lebensmittel, sondern sind auch länger haltbar. Erfreuliche Nebeneffekte einer EM-Behandlung sind ein verminderter Gestank bei Fäulnisprozessen und ein durchlässigerer Humus.

Grosse Zahl an Anwendungsmöglichkeiten

Die Zahl an Anwendungsmöglichkeiten, die sich bei der Verwendung von Effektiven Mikroorganismen ergeben, sind wahrhaft beeindruckend. Neben der Gründüngung und dem Anbau von Obst und Gemüse können EM auch beim Weinanbau, bei der Güllebehandlung und im Gartenbau eingesetzt werden. Weitere Anwendungsgebiete sind die Fischzucht, die Rostbehandlung und die Bokashi-Herstellung. In der Massentierhaltung finden Effektive Mikroorganismen bereits seit längerer Zeit Verwendung – unter anderem bei der Geruchsregulierung und der Aufbereitung von Trinkwasser.

Effektive Mikroorganismen sind flächendeckend verfügbar

Entgegen der landläufigen Meinung handelt es sich bei dem Terminus „Effektive Mikroorganismen“ nicht um einen allgemeinen Begriff, sondern um eine geschützte Warenmarke, die im Besitz der EM Research Organization Inc. (EMRO) mit Sitz in Uruma/Okinawa (Japan) ist. In den Industrienationen sind die Mikroben flächendeckend verfügbar und können problemlos per Internet bestellt werden. Hierzulande fungiert die EM Schweiz AG als Distributor. Auf der Webseite des Unternehmens können zahlreiche EM-basierte Produkte bestellt werden – von Boden-Bokashi-Würfeln bis hin zu Büchern, die sich dem Thema „Effektive Mikroorganismen“ widmen.