Zu wissen, wie viel man wiegt ist sicherlich nicht verkehrt, aber weitaus wichtiger ist das Wissen um den Körperfettanteil.

Die meisten Waagen messen nur, wie viel Sie wiegen. Doch nur anhand des Gewichtes lassen sich noch keine Aussagen über die Gesundheit machen. Beim Body-Mass-Index (BMI) werden zwei Grössen: Körpergrösse und Gewicht benötigt, doch auch dies reicht nicht aus, um Aussagen über die Gesundheit zu machen. Warum?

Diese Grössen sagen noch nichts über die Beschaffenheit des Körpers aus. So wird beim BMI beispielsweise ein Bodybuilder mit sehr viel Muskelmasse und wenig Körperfett als „übergewichtig“, also unerwünscht oder „schlecht“ eingestuft. Doch dies ist offensichtlich nicht der Fall.

Eine Körperfettwaage dagegen misst den Fettanteil des Körpers und macht damit Aussagen über dessen Beschaffenheit. Denn gerade überschüssiges Körperfett ist mit vielen gesundheitlichen Problemen verbunden.

Eine gute Körperfettwaage wird Ihnen dabei helfen, Ihre Fortschritte bei der Fettreduktion (nicht schlicht „abnehmen“) genau zu verfolgen, damit Sie motiviert und auf dem richtigen Weg bleiben. Hier finden Sie einen guten Körperfettwaage Test, in dem aktuelle Modelle mit allen Features und Preisen vorgestellt werden.

Was ist ein guter Fettanteil für Männer und Frauen?

Frauen haben von Natur aus einen höheren Fettanteil im Körper (Ressourcen für Schwangerschaft und Stillzeit), sodass für Frauen und Männer unterschiedliche Richtlinien gelten.

Durchschnittliche Werte für Frauen sind etwa 25% haben und 21 bis 24% bei sehr fitten Frauen. Weibliche Athleten sollten einen Körperfettanteil zwischen 20 und 14% haben.

Durchschnittliche Werte für Männer liegen zwischen 18 und 24% haben, 14 bis 17% bei sehr fitten Männern und 13 und 6% bei Athleten. Männer haben wegen des höheren Testosteronspiegels in der Regel mehr Muskelmasse.

Durch die Verwendung einer Körperfettwaage können Sie also nicht nur Ihr Gesamtgewicht, sondern Ihre Körperzusammensetzung verfolgen. Dies ist wichtig, denn gerade Sportmuffel, die z.B. mit dem Joggen anfangen, nehmen anfangs zu (wiegen also mehr!), weil sie Muskeln aufbauen (Muskeln wiegen mehr als Fett).

Wem dies nicht bewusst ist und wer eine gewöhnliche Waage benutzt, kann durch diese Tatsache schnell entmutigt werden: Man fängt an, Sport zu treiben – mit dem Ziel, Gewicht zu verlieren – und nimmt stattdessen zu!

Die Körperfettwaage wird Ihnen dagegen anzeigen, dass sich Ihr Körperfettanteil verringert und die Muskelmasse vergrössert hat und Sie entsprechend auf dem richtigen Weg sind.

Muskelmasse ist im Gegensatz zu Fett keine „tote“ Masse, es sind keine „Reserven oder Depots“, sondern Zellen mit aktiven Kraftwerken (Mitochondrien), die mit Sauerstoff versorgt werden müssen. Entsprechend erhöht sich mit höherer Muskelmasse auch Ihr Grundumsatz, also die Gesamtenergiemenge, die Sie pro Tag im Ruhezustand verbrauchen.

Wenn Sie den Körperfettanteil reduzieren wollen, ist Sport nahezu unumgänglich. Welcher Sport für sie ideal ist, sollten Sie mit einem Fitnesstrainer abklären. (Denn übergewichtige Menschen sollten nicht mit dem Joggen anfangen; Schwimmen und Fahrradfahren sind gute Alternativen).

Doch ebenso wichtig bei der Reduzierung des Körperfettanteils ist die Ernährung. Wer kein oder kaum Sport treiben kann oder will, wird es zwar deutlich schwerer haben, kann den Fettanteil jedoch auch reduzieren, indem er die Ernährung umstellt.

Am effektivsten hat sich hierbei der Verzicht auf (bzw. Reduktion der) Kohlenhydrate erwiesen (diese und nicht Fett (!) werden im Überschuss als Fett gespeichert). Kohlenhydrate sind z.B. Brot, Kuchen, Zucker jeder Art, Kartoffeln, Corn Flakes/Müsli, Pasta, aber auch Alkohol.

Vor dem Kauf einer Körperfettwaage sollten Sie sich unbedingt einen Körperfettwaage Test durchlesen.


Die Flüssigkeit, die aus Kernen der Grapefruit extrahiert wird, hat eine breite Palette von gesundheitlichen Vorteilen. Der Grapefruitkernextrakt, kurz GKE, wird im Bereich der Hautpflege und auch als Nahrungsergänzungsmittel vermarktet.

GKE ist reich an pflanzlichen Stoffen, die starke anti-mikrobielle, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen. Unter www.grapefruitkernextrakt-superfood.info findet man viele weitere Informationen.

Die wissenschaftliche Forschung deutet darauf hin, dass GKE wirksam gegen bestimmte mikrobielle Infektionen und andere gesundheitliche Probleme ist.

Antibakteriell

Streptococcus mutans, ein Bakterium, das natürlich im menschlichen Mundraum auftritt, ist die Hauptursache von Karies. Bisherige Versuche zeigen, dass GKE und Tee-Polyphenole – separat verwendet – jeweils das Wachstum und die Säureproduktion dieses Bakteriums verhindern können. Forscher an der chinesischen Fujian Medical University führten in-vitro-Tests durch, um zu sehen, ob die Konzentration dieser antimikrobiellen Mittel reduziert werden könnte, wenn sie in Kombination miteinander verwendet werden. Sie fanden, dass niedrigere Konzentrationen der beiden Agenzien nicht nur gegen das Bakterium wirksam waren, sondern auch eine zusätzliche antibakterielle Aktivität aufwiesen. Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse in der Januar-Ausgabe (2011) von “Acta Academiae Medicinae Militaris Tertiae”.

Schützt gegen Pankreatitis

Das Gewebe von Menschen und Tieren erfordert eine konstante Zufuhr von Blut und damit Sauerstoff, um richtig zu funktionieren. Eine Unterbrechung des Blutflusses zu bestimmten Geweben kann zu Schäden führen, die in einigen Fällen weiter verschärft werden, wenn der Blutfluss wiederhergestellt wird. Solche Schäden sind bekannt als Ischämie / Reperfusionsverletzung. Polnische Forscher führten eine Tierstudie durch, um festzustellen, ob die antioxidativen Eigenschaften von Naringenin – ein Flavonoid in GKE – Schäden minimieren könnten, die speziell auf die Pankreasysteme der Tiere ausgerichtet waren. Sie fanden, dass Labor-Ratten, die mit GKE behandelt wurden, deutlich weniger pankreatischen Schäden durch Ischämie / Reperfusion erlitten, als diejenigen, die nicht mehr GKE behandelt wurden. Die Ergebnisse wurden in einer Ausgabe der „Zeitschrift für Physiologie und Pharmakologie” veröffentlicht.

Schützt Gewebe, das den Magen auskleidet

Frühere Studien haben gezeigt, dass die hohen Konzentrationen an Flavonoiden im GKE starke antibakterielle und antioxidative Eigenschaften aufweisen. Ein deutsch-polnisches Forscherteam hat eine Tierstudie unternommen, um zu sehen, ob diese auch den Magenschutzmechanismus aktivieren würden, um diese Tiere vor lösungsinduzierter Magenverletzung zu schützen. Die Forscher teilten Testtiere in zwei Gruppen: Die eine erhielt intragastrische Vorbehandlung mit GKE; die andere keine. Die Tiere wurden dann verschiedenen Formen von Stress ausgesetzt, um Magenschäden zu verursachen. In einem Artikel in der November-Ausgabe von “World Journal of Gastroenterology” (2005), berichteten Forscher, dass Tiere, die mit GKE vorbehandelt wurden signifikant weniger Magenläsionen aufwiesen als die, bei denen keine Vorbehandlung stattfand.

Hilft, das Herz zu schützen

In einem weiteren Test der antioxidativen Eigenschaften des GKEs untersuchte ein Team von nigerianischen Forschern die Fähigkeiten des Extrakts, Testtiere vor Herzmuskelschäden durch oxidativen Stress zu schützen. Um oxidativen Stress bei Laborratten zu induzieren, gaben die Forscher den Tieren große Dosen von Doxorubicin, einem Antikrebs-Medikament, von dem bekannt ist, dass es eine Vielzahl von kardiotoxischen Nebenwirkungen hat. Einige Testtiere wurden mit GKE behandelt, bevor sie Doxorubicin erhielten, und andere erhielten es, nachdem das Doxorubicin verabreicht worden war. Forscher fanden heraus, dass alle Tiere, die mit GKE behandelt wurden, deutlich weniger Herzmuskelschäden zeigten als diejenigen, die GKE nicht erhielten. Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse in eine Ausgabe der “Internationalen Zeitschrift für Krebsforschung” (2009).

Mundhygiene

Der Grapefruitkernextrakt führte zu weniger Demineralisierung und mehr Remineralisierung von kariösen Zähnen in einer Laborstudie. Da die Remineralisierung eine wirksame Behandlung ist, die den Zerfall eines Zahnes stoppen oder rückgängig machen kann, könnte der GKE ein wirksames Zahnschutz-Mittel sein.

Diabetiker

Der Grapefruitkernextrakt – zusammen mit physischen Übungen – verbessert das Lipid-Profil (dies hat auch positive Auswirkungen auf das Hautbild), führt zu Gewichtsverlust und senkt den Blutdruck. Nach den Forschern. Zusammen mit Bewegungstraining kann GKE also ein bequemes und kostengünstiges Mittel für Diabetiker sein.


couple-260899_1280

Die Heiratsbranche wird von den meisten Menschen für einen Wirtschaftszweig gehalten, in dem sich niemals etwas ändert. Bei genauerem Hinsehen merkt man jedoch, dass dies nicht der Fall ist: Auch beim Heiraten ist heute längst nicht mehr alles so, wie es noch vor 50 oder 100 Jahren war. Vor allem was den Bereich der Braut- und Hochzeitsmode anbelangt, gab es in der jüngsten Vergangenheit viele neue Trends. Einer der wichtigsten ist das sogenannte Green Wedding-Prinzip: Immer mehr Bräute tragen heute ein nachhaltiges Hochzeitskleid, das aus hochwertigen Naturmaterialien (z.B. Bio-Baumwolle) hergestellt wird.

Minimaler Aufwand, maximale Freude

Ein nachhaltiges Hochzeitskleid kostet nur unwesentlich mehr als ein herkömmliches Brautkleid, bietet aber den Vorteil, dass die Materialien sich fantastisch anfühlen und wie eine zweite Haut auf dem Körper liegen. Gerade für sommerliche Trauungen ist ein nachhaltiges Hochzeitskleid aus Bio-Baumwolle deshalb wie geschaffen: In der Mittagshitze wirkt das Material kühlend, am Abend hält es den Körper angenehm warm. Der Aufwand, den man beim Kauf eines nachhaltigen Hochzeitskleides betreiben muss, hält sich aufgrund des stetig wachsenden Angebots in Grenzen. Die Freude, die man am Tag der Trauung erlebt, ist dafür umso grösser: Den Bund fürs Leben schliessen und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tun – besser kann man den gemeinsamen Start in die Zukunft nicht beginnen.

Stark im Kommen: Vegane Brautkleider

Die Zahl der Menschen, die keine tierischen Produkte mehr zu sich nehmen, steigt von Jahr zu Jahr. Untersuchungen zufolge leben mittlerweile zwischen 1 und 2 Prozent der Bevölkerung vegan. Statistisch gesehen gibt es somit alleine in der Schweiz mehrere Zehntausend vegane Frauen im heiratsfähigen Alter. Es ist daher kein Wunder, dass inzwischen viele Hersteller von Brautkleidern dazu übergegangen sind, vegane Hochzeitsroben in ihr Produktportfolio aufzunehmen. Die Baumwolle, die für solche Kleider verwendet wird, stammt grundsätzlich aus kontrolliert biologischem Anbau. Sofern bei dem gewählten Hochzeitskleid Spitze verarbeitet ist, weist diese keine Acrylanteile auf.

Nachhaltige Hochzeitskleider bieten flexible Gestaltungsmöglichkeiten

Wer denkt, dass man ein Bio-Hochzeitskleid nur in Naturfarbe kaufen kann, irrt: Es ist durchaus möglich, das gewählte Kleid einfärben zu lassen. Die Palette der möglichen Farbtöne reicht dabei vom klassischen Weiss über Flieder bis zu Knallrot. Es versteht sich von selbst, dass bei solchen Stücken auch die Färbemittel aus nachhaltiger Produktion stammen. Wer möchte, kann sein Outfit mit passenden Accessoires wie einem Bolero oder einem Schal aus Bio-Baumwolle vervollständigen. Für Veganerinnen stehen Handtaschen und Brautschuhe bereit, bei denen die Hersteller auf die Verwendung von Leder verzichten.


Boxspringbetten

Eine angenehme Nachtruhe ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gute Gesundheit und ein zufriedenes Leben. Wer sich in den Nachtstunden von den Strapazen des Tages erholen kann, steht energiegeladen auf und hat keine Probleme, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen.

Andersherum kann jemand, der über längere Zeit unter Schlafproblemen leidet, sein Leistungsvermögen nicht voll ausschöpfen. Die Betroffenen klagen häufig über Begleiterscheinungen wie Erschöpfungszustände und Depressionen. Nicht wenige suchen nach einiger Zeit Rat beim Arzt, der in aller Regel Schlafmittel oder andere Medikamente verschreibt.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollten Betroffene sich zunächst Gedanken darüber machen, ob ihre Schlafstätte ihren Bedürfnissen gerecht wird. Fast immer ist dies nicht der Fall. Eine besondere Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Wahl der Matratze: Ist diese zu weich, hängt die Wirbelsäule durch, sodass der Schlafende eine geknickte Haltung einnimmt. Ist sie zu hart, sind Rückenschmerzen und Druckstellen die Folge.

Wer es nachts bequem haben möchte, tut gut daran, sich nach einem Schlafsystem umzusehen, das auch nach acht Stunden Nachtruhe noch bequem ist. Hier sind insbesondere Boxspringbetten zu nennen, deren Liegekomfort mit keinem anderen System zu vergleichen ist. In den USA sind Boxspringbetten bereits seit Jahrzehnten in den Schlafzimmern zu finden, während sich diese äusserst bequeme Art des Schlafens in Europa erst jetzt langsam durchsetzt.

Wie ist ein Boxspringbett aufgebaut?

Ein Boxspringbett besteht aus mehreren Schichten. Unten befindet sich ein Holz- oder Metallrahmen, der nach unten hin offen ist. Bei den meisten Ausführungen ist ein Taschen- oder Bonellfederkernsystem in den Unterbau eingearbeitet. Darüber liegt die eigentliche Matratze, die ihrerseits über einen Taschenfederkern verfügt. Die beiden Elemente bilden zusammen eine Liegefläche, die mit einer Kombination von Lattenrost und Matratze verglichen werden kann.

Der besondere Liegekomfort eines Boxspringbettes entsteht einerseits durch die doppelte Federung und andererseits durch den sogenannten Topper. Hierbei handelt es sich um eine Auflage, die bei jedem hochwertigen Bett zur Grundausstattung gehört. Der Topper besteht zumeist aus Viscoschaum, Latex oder Kaltschaum. Es sind jedoch auch Ausführungen erhältlich, die aus natürlichen Materialien (z.B. Rosshaar oder Schafschurwolle) hergestellt werden.

Der Topper verschafft dem Schlafenden das Gefühl, wie auf einer Wolke zu liegen. Gleichzeitig schützt die Auflage die obere Matratze vor Schweiß. Die meisten Topper verfügen über waschbare Bezüge, wodurch sich die Betthygiene merklich verbessert.

Ein weiterer Vorteil, den Boxspringbetten bieten, ist ihre hohe Punktelastizität: Die Matratze gibt nur an den Stellen nach, die gerade belastet werden. Hierdurch sind Boxspringbetten besonders gut für Menschen mit hohem Körpergewicht geeignet.

Silvano: Die Nr.1 im Bereich der Boxspringbetten

Wer sich für den Kauf eines Boxspringbettes interessiert, ist bei Silvano an der richtigen Adresse. Der deutsche Hersteller liefert auch in die Schweiz und stellt auf seiner Webseite silvano.ch alle Informationen zur Verfügung, die man für eine Kaufentscheidung benötigt. Die gezeigten Boxspringbetten werden auf Maß angefertigt und sind innerhalb von 12 bis 16 Tagen versandfertig.

Mittels eines praktischen 3-D-Designers können sich Interessierte ihr Schlafsystem nach eigenem Gusto zusammenstellen. Je nachdem, welche Elemente ausgewählt werden, ändert sich die grafische Darstellung. Diese innovative Art des Bettenkaufs kommt bei den Kunden offenbar gut an: Immer mehr Menschen lassen sich Boxspringbetten nach Maß von Silvano anfertigen.


Bio-Liquids

Der starke Trend zu biologisch angebauten Lebensmitteln macht auch vor der noch jungen E-Zigaretten-Branche nicht halt. Immer mehr Dampfer interessieren sich für sogenannte “Bio-Liquids”, die in manchen Webshops bereits einen beträchtlichen Teil des Produktangebots ausmachen. Doch wodurch zeichnet sich ein biologisches E Zigaretten Liquid eigentlich aus?

Ein wichtiger Faktor bei der Herstellung von Bio-Liquids ist die Güte der Rohstoffe. Diese sollten Pharmaqualität aufweisen und sich im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Regelungen befinden. Hersteller wie Ultrabio extrahieren den überwiegenden Teil der Frucht- und Tabakaromen selbst und sorgen dafür, dass nur einheimische Gewächse verwendet werden.

Bei manchen Produzenten werden Bio-Liquids sogar ausschließlich auf Bestellung hergestellt. Der Käufer hat so die Gewissheit, dass er frische Ware geliefert bekommt. Zudem sind die Liquids mindestens zwei Jahre haltbar, was besonders dann von Vorteil ist, wenn man nur gelegentlich zur E-Zigarette greift. Die Aromen werden üblicherweise in eigenen Laboren getestet und laufend verfeinert.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Die Kontrolldichte spielt bei der Produktion von Bio-Liquids ebenfalls eine wichtige Rolle. In Deutschland übernimmt diese Aufgabe der Technische Überwachungsverein (TÜV), in anderen Ländern gibt es ähnliche Organisationen. Geprüft werden unter anderem der Schadstoffgehalt sowie die korrekte Verwendung der eigenhändig extrahierten Aromen. Da die Kontrolluntersuchungen stets von unabhängigen Instituten vorgenommen werden, ist eine gleichbleibend hohe Qualität der Endprodukte garantiert.

Der Geschmack spricht Bände

Wie bei Lebensmitteln ist auch bei Bio-Liquids der Geschmack ein Faktor, der viel über die Qualität aussagt. Zwar ist es theoretisch möglich, das Aroma künstlich aufzupeppen; erfahrene Dampfer schmecken aber leicht heraus, ob es sich um “echte” Bio-Liquids handelt oder ob der Händler Etikettenschwindel betreibt. Ein zu 100 Prozent natürliches Aroma benötigt keine Geschmacksverstärker – dies wird jeder bestätigen, der schon einmal ein solches Liquid probiert hat. Dies insbesondere auf tropische Früchte wie Litschis oder Mangos zu, deren ursprünglicher Geschmack schwer zu imitieren ist.


Wasserbetten

Eine zu harte Matratze ist für den Rücken pures Gift. Nachts fühlt man sich, als ob man auf Beton liegt, und am Morgen kommt man kaum aus dem Bett. Die schmerzenden Stellen werden durch den permanenten Druck zusätzlich malträtiert, sodass irgendwann der Punkt kommt, an dem man einen Orthopäden um Rat fragen muss.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, empfiehlt es sich, die Matratze durch ein Wasserbett zu ersetzen. In einem solchen Bett schläft man so komfortabel, dass man glaubt, auf einer Wolke zu schweben. Der Körper wird in jeder Schlafposition unterstützt. Wo viel Druck vorhanden ist, gibt das Wasser nach; wo weniger Druck entsteht, liegt man ebenfalls bequem. Man hat tatsächlich den Eindruck, nicht auf, sondern in der Matratze zu schlafen.

Patienten mit Ischiasproblemen oder Bandscheibenvorfällen können mit Wasserbetten eine deutliche Linderung ihrer Beschwerden erreichen. Teilweise verschwinden die Symptome sogar gänzlich. Auch Asthmatiker und Allergiker wissen die Vorteile von Wasserbetten zu schätzen: Das Wasser wird durch einen Conditioner keimfrei gehalten, und die textile Auflage kann in der Maschine gereinigt werden. Für den Kern verwendet man ein spezielles Reinigungsspray. Es gibt derzeit kein Schlafsystem, das eine ähnlich gute Hygiene bietet.

Dass Wasserbetten sich aufgrund der oben beschriebenen Vorteile einer immer größeren Beliebtheit erfreuen, ist daher nicht weiter verwunderlich. Auch in der Schweiz entscheiden sich immer mehr Menschen bewusst für ein solches Schlafsystem, um ihren Körper komfortabel zu betten. Einer der bekanntesten Schweizer Anbieter von Wasserbettsystemen ist Silvano, ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Suderwick/Westfalen. Silvano verfügt über eigene Fabriken und kann daher eine gleichbleibend hohe Qualität seiner Erzeugnisse garantieren. Der Gewährleistungszeitraum beträgt je nach Produkt 5 bis 10 Jahre.

Wer Wasserbetten von Silvano in Top Qualität kaufen möchte, muss dafür nicht den Weg zum Fachgeschäft antreten: Auf der Webseite des Unternehmens können Internetnutzer bequem von zu Hause aus eine Bestellung tätigen. Das Produktangebot erstreckt sich von kompletten Schlafsystemen über Austauschmatratzen bis hin zu Betttextilien. Zubehör wie Heizungen und Bettbeleuchtungen ist ebenfalls online erhältlich.

Silvano bietet einen lebenslangen Service sowie einen eigenen Liefer- und Montagedienst. Über eine kostenlose Hotline, die von montags bis samstags zu erreichen ist, erhält der Kunde Antworten auf alle Fragen rund um den Wasserbettenkauf. Weitergehende Informationen finden sich auf der Webseite silvanowasserbetten.ch.


IVI-Fruchtbarkeitskliniken

Ungewollte Kinderlosigkeit ist ein Problem, das vielen glücklich verheirateten Paaren zu schaffen macht. Statistiken zufolge bleiben etwa zehn Prozent aller Ehen in der Schweiz kinderlos. Hinzu kommt eine große Zahl von Paaren, die sich ein Kind wünschen, aber unverheiratet sind. In der Öffentlichkeit wird über dieses intime Thema selten diskutiert, sodass sich die Betroffenen häufig allein gelassen fühlen.

Mögliche Auswege aus dieser Situation sind Adoptionen und Kinderwunschbehandlungen. Eine Adoption ist fast immer mit einem enormen finanziellen und organisatorischen Aufwand verbunden. Dazu kommt, dass man oft unzureichende Informationen über die Vorgeschichte des Kindes und seiner Familie hat. Je älter das betreffende Kind ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es im weiteren Verlauf seiner Entwicklung zu Problemen kommt.

Aus den oben genannten Gründen entscheiden sich immer mehr kinderlose Paare für eine Kinderwunschbehandlung. Bei der In-vitro-Fertilisation (IVF) wird die Eizelle der Frau mit dem Sperma des Mannes im Labor befruchtet. Nach der Prozedur wird die Eizelle in den Uterus der Frau eingepflanzt. Die Fertilisation kann alternativ mithilfe der intracytoplasmischen Samenzelleneinspritzung (ICSI) vorgenommen werden. Bei diesem Verfahren wird ein einzelnes Spermium direkt in das Ovum injiziert.

Die IVI-Fruchtbarkeitskliniken gelten als führend im Feld der Reproduktionsmedizin. Das erste Institut entstand im Jahr 1990 in Valencia. Heute existieren insgesamt 12 Kliniken, die über ganz Spanien verteilt sind. Daneben gibt es Institute in Argentinien, Panama, Brasilien, Chile und Mexiko. Neben der In-Vitro-Fertilisation werden in den Kliniken Behandlungen wie die Kryokonservierung von Eizellen und präimplantatorische Diagnose durchgeführt.

Die Schwangerschaftsrate der IVI-Institute ist beeindruckend: 9 von 10 Paaren, die sich von den Reproduktionsspezialisten behandeln lassen, werden Eltern. Eine solche Erfolgsrate kann derzeit kein anderes europäisches Kinderwunschzentrum vorweisen. In einem angenehmen Umfeld können sich die Patientinnen entspannen und ganz auf ihr Ziel konzentrieren. Auf der Internetseite ivi-fertility.com finden Interessierte weitere Informationen und Erfahrungsberichte von Paaren, die sich einer Behandlung in Spanien unterzogen haben.

 


Zuegelfirmen

Ein Umzug ist ein kompliziertes und nervenaufreibendes Unterfangen, wenn man die anfallende Arbeit eigenhändig erledigt. Die Liste der zu bewältigenden Dinge ist lang: Die Wohnung muss entrümpelt werden, bevor alle verbleibenden Gegenstände verpackt werden können. Danach steht eine komplette Säuberung aller Zimmer an. Der anschließende Abtransport der Umzugsgüter strapaziert nicht nur das Gemüt, sondern wirkt sich auch negativ auf die Rücken- und Beckenmuskulatur aus. Gerade ältere Menschen sind oft nur unter größter Anstrengung imstande, Schränke auseinanderzubauen und Umzugskartons zu tragen.

In solchen Fällen empfiehlt es sich, Ausschau nach Zügelfirmen zu halten, die derartige Arbeiten erledigen. Zügelfirmen sind spezialisierte Unternehmen, bei denen aufwendige Umzüge zum Tagesgeschäft gehören. Sie helfen dem Auftraggeber bei der Vorbereitung des Umzugs, besorgen geeignete Verpackungen und sind bei der Demontage von Einbauküchen und Regalen behilflich. Einige Zügelfirmen erledigen sogar Behördengänge. Dies ist vor allem dann von Vorteil, wenn man gehbehindert ist oder aus anderen Gründen nicht in der Lage ist, sich darum zu kümmern.

Nicht alle Zügelfirmen sind gleich günstig: Zwischen den Anbietern gibt es zum Teil erhebliche Preisunterschiede. Um einen ersten Überblick über die entstehenden Kosten zu bekommen, kann man die Internetseiten der infrage kommenden Unternehmen besuchen. Eine weitere Möglichkeit, schnell ein unverbindliches Angebot zu bekommen, sind Offertenportale. Über solche Webseiten kann man sich Angebote verschiedener lokaler Zügelfirmen schicken lassen und in Ruhe miteinander vergleichen.

 

 

 

 


Werbemittel22

Werbemittel sind Waren, die zu Werbezwecken an bestehende und potenzielle Kunden verschenkt werden. Was zunächst wie ein schlechtes Geschäft für die Unternehmen klingt, ist eine der wirkungsvollsten Werbemaßnahmen, die es gibt. Es existieren zahlreiche Untersuchungen zu diesem Thema, die alle zu dem gleichen Schluss kommen: Werbemittel sind ein effektiver Weg, um die Sichtbarkeit von Unternehmen im Markt zu erhöhen und neue Kunden zu gewinnen. Auch Firmen aus scheinbar langweiligen Branchen können sich mithilfe von Werbemitteln ins Gespräch bringen und Kunden akquirieren.

Wer wirbt, wird wahrgenommen – dieser Satz beschreibt sehr gut, wie Werbemittel funktionieren. Für den Erfolg einer Werbeaktion kommt es weniger auf die Art des Werbeartikels als auf eine flächendeckende Verbreitung an. Am schnellsten erreicht man sein Zielpublikum, wenn kostengünstige Werbemittel verteilt werden, für die sich im Alltag Verwendung findet. Hier sind insbesondere klassische Streuartikel wie Kugelschreiber und Feuerzeuge zu nennen. Ein Kugelschreiber findet in jeder Hemdtasche Platz und wird täglich benutzt. Raucher zücken ihr Feuerzeug oft zehn- bis zwanzigmal am Tag und erinnern sich dabei zwangsläufig an das werbende Unternehmen.

Wer sich mit billigen Streuartikeln nicht anfreunden kann und Wert auf Qualität legt, kann auf Markenware ausweichen und diese mit der gewünschten Werbebotschaft bedrucken lassen. Manche Anbieter von Werbemitteln führen inzwischen sogar hochwertige Kugelschreiber aus Titan, die eine extrem lange Lebensdauer haben und optisch viel hermachen.


grazing cow 31.1.14Colostrum, auch Vor-, Hexen- oder Biestmilch genannt, war lange Zeit nur neugeborenen Menschen und Tieren vorbehalten. Die durch hohen Carotinoidgehalt gelbliche Kolostralmilch wird schon in den letzten Tagen der Schwangerschaft bis wenige Tage nach der Geburt gebildet und stellt die optimale Nährstoffquelle für das neu geborene Baby dar. Es gilt als erwiesen, dass Säuglinge, die gestillt werden, über wesentlich stärkere Abwehrkräfte verfügen als solche, denen die Muttermilch vorenthalten wurde.

1. Antikörpergehalt:

Das Colostrum enthält eine hohe Konzentration an maternalen Antikörpern und ist somit für den so genannten Nestschutz verantwortlich, der das neugeborenen Baby durch Immunglobuline und andere Substanzen vor Infektionen schützt, während es gleichzeitig Wachstumsfaktoren zur Verfügung stellt. Der Aufbau des Immunsystems und der körpereigenen Abwehr basiert auf der möglichst frühzeitigen Aufnahme von Kolostralmilch, denn schon nach den ersten 24 Stunden nach der Geburt sinkt der Gehalt an Mikronährstoffen um 75 %.

2. Wichtige Inhaltsstoffe des Colostrums:

Kolostralmilch enthält etwa 80 verschiedene Nährstoffe, die für eine angemessene Entwicklung des Neugeborenen unverzichtbar sind. Abgesehen von Antikörpern und Immunglobulinen finden sich in der Colostralmilch auch hohe Konzentrationen an wertvollen Mineralstoffen, Spurenelementen, essentiellen Vitaminen, Proteinen, Aminosäuren und Wachstumsfaktoren, und  somit stellt sich das Colostrum als ältestes Powernahrungsmittel der Welt dar. Um die Inhaltsstoffe der Colostralmilch, vor Verdauungsenzymen und Magensäure zu schützen, enthält die Vormilch Glycoproteine, die sicher stellen, dass das Neugeborene mit allen notwendigen Stoffen versorgt wird, die zur Ausbildung eines gesunden, leistungsfähigen Immunsystems unumgänglich sind.

3. Colostrum für Nicht-Säuglinge

Allgemein steigert das Kolostrum bei Menschen, die über das Babyalter hinaus gewachsen sind, das Wohlbefinden, stärkt das körpereigene Immunsystem und wirkt sich positiv bei Autoimmunstörungen aus. Da die Zusammensetzung des Colostrums von Kühen weitgehend die gleiche ist, wie die der menschlichen Vormilch, ist Kuh Colostrum gut für den menschlichen Gebrauch einsetzbar, da es um ein Vielfaches höher konzentriert ist, als menschliche Kolostralmilch. Im Falle von Laktose Intoleranz ist die Verwendung von Ziegen- oder Schafcolostrum empfehlenswert.

4. Anwendung von Colostrum bei Kindern und Erwachsenen

Da die Immunfaktoren des Colostrums nicht erst im Gewebe, sondern bereits im Magen und im Darm aufgenommen werden, eignet es sich besonders gut bei chronischen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Reizdarm. Doch auch bei chronischer Müdigkeit, Stress und Überarbeitung stellt sich durch Colostrum schnell ein Energieanstieg ein, daher ist es auch ein beliebtes Mittel im Leistungssport. Durch die Förderung der Fettverbrennung kann es unterstützend bei Diäten wirken. Durch Lebensmittelverarbeitung und veränderte Anbaubedingungen leiden viele Menschen trotz ausreichender Nahrungsaufnahme an Nährstoffmangel, daher bietet sich Colostrum als natürliche, gesunde Nahrungsergänzung an. Allergien, Eisenmangel, PMS, Arthritis, Rheuma, Muskelschwäche, Asthma, Bluthochdruck – die Liste der Erkrankungen, die positiv durch Colostrum beeinflusst werden, ist unendlich lang.

5. Herstellung

Wichtig ist, dass Herstellungsverfahren verwendet werden, welche die Qualität des Colostrums nicht beeinträchtigen. Pasteurisierung und Filterung führen zu Verminderung des Nährstoffgehalts, während etwa www.swissbiocolostrum.com durch ständige Keimüberwachung und aufwändige Analysen sicher stellt, dass das Produkt frei von unerwünschten Keimen ist.

Colostrum ist nicht nur für Menschen, die an chronischen Krankheiten leiden, ein wertvolles Ergänzungsmittel, sondern hilft auch gesunden Menschen, besser mit den Herausforderderungen des Alltags umzugehen.